Offshore-Terminal Entwicklung

Buss Offshore Solutions unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung ihres Terminalstandorts zu einem hochmodernen Offshore-Wind-Terminal.


Was wir bieten

Mit der rasanten Entwicklung der Offshore-Windindustrie ergeben sich neue Anforderungen für die Hafenindustrie und weitere angrenzende Branchen. Viele Häfen sind historisch von lokal typischen Gütern geprägt und noch nicht auf die Bedürfnisse der Offshore-Windindustrie ausgerichtet. Diese unterscheiden sich allein aufgrund der Größe und des Gewichts der für Offshore-Windkraftanlagen benötigten Komponenten grundlegend von traditionellen Gütern wie Container oder Schüttgut.

Lokale Hafenbetreiber oder Pächter müssen sich für diesen Industriezweig rüsten und Terminalressourcen bereitstellen, die für das Handling und die Lagerung der Offshore-Wind Großkomponenten geeignet sind.

Mit unserer Erfahrung – auch als Betreiber eigener Offshore-Terminals – konzipieren wir für Sie einen geeigneten Offshore-Terminal-Entwicklungsplan. Diesen Service bieten wir Ihnen für bestehende wie neue (Greenfield-) Terminals an.


Leistungen


Ermittlung der Infrastrukturanforderungen an:

  • Kailänge und -fläche
  • Lagerfläche
  • Kai- und Flächentragfähigkeit
  • Schwerlastplattformen
  • Elektrische Anschlüsse im Lager
  • Jack-up-Bedingungen

Bestimmung der betrieblichen Anforderungen an:

  • Verkehrsmanagementkonzepte auf dem Terminalgelände
  • Sicherheitskonzepte (ISPS konform)
  • Anzahl und Art der Umschlaggeräte